Bürgerbeteiligung bei Klimaschutzkonzept der VG Eich

Bürgerbeteiligung bei Klimaschutzkonzept der VG Eich ist eine Mogelpackung und von Anfang an ein Alleingang von Maximilian Abstein und Sebastian Weber

Bürgerbeteiligung bei Klimaschutzkonzept der VG Eich ist eine Mogelpackung und von Anfang an ein Alleingang von Maximilian Abstein und Sebastian Weber.

Es ist, wie bei der CDU-Maskenaffäre! „Können die Millionen erst einmal sprudeln, dann findet sich auch schnell ein CDU-Politiker, der sich daran bedient.“

Nicht anders ist es die Angelegenheit beim Jahrhundertvorhaben der Verbandsgemeinde Eich mit dem Namen „Klimaschutzkonzept“ Bevor überhaupt das Konzept erstellt und durch Abstimmung beschlossen wird, schafft CDU Verbandsbürgermeister Maximilian Abstein einmal Fakten und kauft schon vor dem 03.08.2021 ein Elektroauto.

Nein! Nicht zum Wohle der Allgemeinheit, der Bürger der VG Eich, sondern nur für die Mitarbeiter der eigenen Verwaltung.

Und der Clou an der Sache! Erst danach stellt sich CDU Verbandsbürgermeister Maximilian Abstein hin und fordert die Bürger auf, sich zahlreich an einem Ideenaustausch am 05.05.2022 zu beteiligen.

Absolut einfach nur lächerlich!  

Schaut man über die Grenzen der VG Eich, Rheinland-Pfalz hinweg, beziehen andere Gemeinden und deren Klimaschutzmanager von Anfang an in die Gestaltung ein.

So wird ein Großraum Elektroauto für alle Bürger angeschafft. Wie zu lesen ist, sind bei diesen Gemeinden die Wartelisten über Wochen ausgefüllt. Dort ist es ein leichtes, die Bürger von der Notwendigkeit des Klimaschutzes zu überzeugen.

Dort werden Wettbewerbe ausgelobt, wer hat die beste tatkräftige Aktion hingelegt, um das „Dorf, die Stadt“ schöner zu machen, die Natur für Insekten, Bienen und Vögel lebenswerter zu machen.

So nimmt man die Bürger mit. Und nicht wie Wolfgang Perl, Bernd Hermann und der Klimaschutzmanager Sebastian Weber, mich offiziell auffordern, mein Projekt Blühwiesen auf 100 Quadratmeter einzustellen und alles wieder zurückzubauen.

Absolut einfach nur lächerlich! 

Die Bürgerbeteiligung bei Klimaschutzkonzept der VG Eich ist eine Mogelpackung und von Anfang an ein Alleingang von Maximilian Abstein und Sebastian Weber. Sie brauchen am 05.05.2022 den dummen Bürger nur um den Anschein zu wahren.

VG EICH: Leises Surren durch neues Elektrofahrzeug / Verhandlungen über E-Bikes laufen

Umweltpolitik nimmt Fahrt auf

Der Fuhrpark der Verwaltung der Verbandsgemeinde Eich ist zukunftsorientiert. Das alte, mit fossilem Kraftstoff betriebene Fahrzeug, wurde nun durch einen reinen Stromer ersetzt. Nach intensiver Recherche des stellvertretenden Büroleiters Christian Heller, fiel die Wahl auf einen VW ID.4 Pur. Das Fahrzeug konnte über einen Rahmenvertrag der Kommunalberatung RLP angeschafft werden.

Dieser steht nun den Mitarbeitern der Verwaltung für die Dienstfahrten zur Verfügung. Das 1-Stufen-Elektrofahrzeug, mit einer Leasingzeit von 36 Monaten, wurde auf Wunsch von Verbandsbürgermeister Maximilian Abstein und dem Klimaschutzmanager der VG EICH Sebastian Weber angeschafft. Die Reichweite von 360 Kilometern ist für die Fahrten in der Verbandsgemeinde bei weitem ausreichend. Das Dienstfahrzeug wird an dem verwaltungsinternen Stromnetz geladen. Die dafür benötigte elektrische Energie wird umweltschonend durch das Blockheizkraftwerk in der Verwaltung erzeugt. Das rein elektrische Fahrzeug ergänzt mit dem VW Golf Hybrid die grüne Flotte der Verbandsgemeindeverwaltung.

Derzeit verhandelt die Verwaltung der VG Eich über einen Leasingvertrag für E-Bikes, damit der Anreiz für die Bediensteten der Verwaltung, auf das Rad umzusteigen, noch größer wird und die Umwelt davon profitiert.

By Alfred Becker

One Comment

  • Hallo Herr Becker, an dieser Stelle mein großes Lob! Eine tolle Seite. Überhaupt bewundere ich ihren Mut zu ihrem Kraftakt in ihrem Leben. Mit ihrer Einschätzung zum Klimakonzept der Herren Abstein und Weber treffen Sie nach meiner Meinung nach den Pfeil direkt in die Mitte. Leider geht an der CDU in der Verbandsgemeinde Eich nichts vorbei, daher müssen wir wohl oder übel mit dieser Politik leben. Bleiben Sie für ihren schweren Weg tapfer, ich glaube daran das ein Stern Sie in eine bessere Zukunft leitet.

    Grüße Sofia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You May Also Like